Nikolai Punins Grab auf dem Lagerfriedhof

Aufnahmedatum: 
Ende der 1950er Jahre
Aufnahmeort: 
Siedlung Abes, Republik Komi

Das Foto wurde sofort nach Schließung des Lagers aufgenommen, als der Friedhof und die Gräber noch in ihrem ursprünglichen Zustand waren. Die Holzpflöcke mit den Schildern sind gut zu erkennen, auf denen die Registrierungsnummer der Toten standen (das ist alles, was von den Gefangenen nach dem Tod übrigblieb). Im Vordergrund ist unter der Nummer 40 das Grab des Philosophen und Kunsthistorikers Nikolai Punin, dem Mann von Anna Achmatowa, zu sehen.

Aufbewahrung

Typologie Archiv-Objekt: 
Kommentare zur Tyypologie der Archivierung: 
Abzüge 9x12cm, 28x15cm, 24x38cm auf Karton, 9x16cm - zwei Exemplare, Negativ
Archivierungsort: 
Archiv-Chiffre: 
К1_147